Willkommen auf der Website der Gemeinde Rüthi



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Finanzkennzahlen der Gemeinde
Jahr Selbstfinanzierungs-
grad in %
Selbstfinanzierungs-
anteil in %
Zinsbelastungs-
anteil in %
Kapitaldienst-
anteil in %
2017 145.80% 21.05% -8.57% -2.23%
2016 106.67% 22.54% -3.76% 1.49%
2015 214.80% 23.74% -6.51% 9.04%
2014 142.66% 17.66% -5.14% 3.35%

Selbstfinanzierungsgrad:Mit Hilfe dieser Kennzahl kann erkannt werden, ob die Finanzierung der Netto-Investitionen aus erarbeiteten Mitteln möglich ist. Kennzahl 100 bedeutet eine stabile Verschuldung oder ein unverändertes Nettovermögen. Bei einem Selbstfinanzierungsgrad mit einem Zahlenwert von weniger als 100 erkennt man eine Zunahme der Verschuldung. Eine Kennzahl von mehr als 100 bedeutet eine Abnahme der Verschuldung.
Selbstfinanzierungsanteil:Diese Kennzahl zeigt den Anteil des Finanzertrages, der für die Abschreibungen von Investitionen und die Bildung von Eigenkapital verwendet wird. Eine steigende Kennzahlenreihe weist auf ein besseres Rechnungsergebnis hin.
Zinsbelastungsanteil:Diese Kennzahl zeigt den Anteil des Finanzertrages, der für den Zinsendienst verwendet wird.
Eine steigende Kennzahlenreihe weist auf die Einengung der finanziellen Flexiblität der Gemeinde hin.
Eine sinkende Kennzahlenreihe ist im umgekehrten Sinn zu interpretieren.
Kapitaldienstanteil:Diese Kennzahl zeigt den Anteil des Finanzertrages, der für den Kapitaldienst verwendet wird. Eine steigende Kennzahlenreihe weist auf die Einengung der finanziellen Flexibilität der Gemeinde hin. Eine sinkende Kennzahlenreihe ist im umgekehrten Sinn zu interpretieren.