Willkommen auf der Website der Gemeinde Rüthi



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rechtsgültigkeit Änderung Friedhof- und Bestattungsreglement

(Art. 28 ff. RIG, Art. 14 GO)

Nachdem innert der Referendumsfrist vom 5. Juni 2018 bis 4. Juli 2018 keine Urnenabstimmung verlangt worden ist, haben folgende Beschlüsse des Gemeinde­rates Rüthi Rechtsgültigkeit erlangt:

 

Gegenstand

Änderungen Artikel 12, Art. 14, Art. 17 und 20 sowie
Änderung infolge neuer Bezeichnung Art. 3, Art. 5, Art. 6, Art. 7, Art. 8, Art. 9, Art. 10, Art. 21 und Art. 28
Friedhof- und Bestattungsreglement der Gemeinde Rüthi

 

Die Änderungen betreffen die Aufnahme der Bestattungs­möglich­keit der Urnengrabstätten mit eigenem Grabstein und deren Grabesruhe. Beim Gemeinschaftsgrab kann auf Wunsch der Angehörigen eine Namensplakette angebracht werden. Zusätzlich wurde die Möglichkeit von liegenden Grabplatten geschaffen und die dazugehörenden Grabmasse festgelegt.
Die Bezeichnungen Gemeindeammann und Zivilstandsamt wurden durch Gemeindepräsident bzw. Bestattungsamt ersetzt.

 

Beschluss des Gemeinderates Rüthi vom 5. April 2018 und 3. Mai 2018

 

Rüthi, 2. August 2018

Der Gemeinderat



Datum der Neuigkeit 2. Aug. 2018